Herzlich Willkommen!


Der Lagotto Romagnolo gehört zu den sehr alten Wasserhunderassen. Erwähnung findet der Lagotto bereits im 17. Jahrhundert als „Vallaroli“ (Lagunenjäger), eingesetzt also in Sumpf- und Morastgebieten. Seine Aufgabe war damals das Auffinden und Apportieren von geschossenem Wasserwild. Das für Wasserhunde typische, gekräuselte, leicht ölige Fell machte es möglich, unversehrt selbst im eiskalten Wasser zu arbeiten. Seit Ende des 19. Jahrhunderts nach der Urbarmachung der Feuchtgebiete wird die Rasse in der Romagna als Trüffelsucher eingesetzt und zeigt üblicherweise kaum noch Jagdverhalten.


Unsere Rüden


Unsere Hündinnen



Gartenarbeit macht Spaß!

Hier sind wir!

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten hier die ersten Fotos der Zwerge.


Es war eine komplikationslose Geburt, aber Roma hatte die ersten Tage leider nicht genug Milch. Also Mal wieder das Fläschchen ausgepackt und alle 2 Stunden gefüttert...

Seit Montag ist die Milchbar von Roma aber Gott sei Dank endlich gut gefüllt und die Kleinen werden satt und nehmen vernünftig zu!


Dadurch habe ich nach 3 mehr oder weniger durchwachten Nächten endlich wieder mehr als 2 Stunden Schlaf am Stück abbekommen und es war Zeit für die ersten Fotos.

Hier die 2 Jungs:

mehr lesen

Lagotto Schwänze wackeln selbst im Schlaf...

Ohne Kommentar...

Kleiner Zwischenstand aus dem Urlaub...

Die erste Ausstellung in Italien ist vorüber und wir sind stolz auf das Ergebnis.


Johnny wurde bester Rüde, Gabby beste Hündin und beide haben ihre erste Anwartschaft auf den italienischen Champion gewonnen. Am Ende wurde Johnny dann "Bester der Rasse" und kam im Ehrenring dann auch noch einige Male auf das Siegertreppchen.

Alle unsere Preise!
Alle unsere Preise!
mehr lesen

Hier gibt's tolle Lagotto Shirts und mehr!

Wir sind im Netz auf einen tollen Shop mit Lagotto Shirts gestoßen, den wir euch natürlich nicht vorenthalten wollten!


Hier geht's zum Shop.